Mir wurde im KH keine Wahl gelassen, musste direkt für eine AS unterschreiben..

    • (1) 19.02.17 - 08:37

      Loebe Hebamme,

      ich bin in der 10. Woche und das Herz unseres Babys hat aufgehört zu schlagen. Mit einer Größe von 3,3mm entspricht es der 7. Woche. Warum wurde mir keine kleine Geburt angeboten? Ich wurde leider gar nicht darüber aufgeklärt. Gibt es Fälle in denen eine kleine Geburt mit Hilfe von Tabletten nicht möglich ist?

      Übers Ihre Einschätzung würde ich mich freuen, die Op ist für Dienstag angesetzt.

      Viele Grüße

      • Hallo shryg,

        erstmal mein herzliches Beileid. Es tut mir sehr leid, dass du dich außerdem nicht richtig aufgehoben fühlst. Niemand kann dich zwingen eine Ausschabung machen zu lassen. Es gibt die Möglichkeit eine medikamentösen Einleitung, evtl hat die Klinik aber ihre Gründe. Sprich nochmal mit Ihnen und evtl auch mit deinem FA.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

        • Liebe Sarah,

          vielen Dank für die Antwort. Ich habe die OP letztendlich durchführen lassen, mir hat die kraft gefehlt noch groß herumzutelefonieren und mich mit klinik oder FA auseinanderzusetzen. Wäre ich von Anfang an umfassend beraten worden, hätte ich mir schon nochmal anders Gedanken darüber machen können. Aus eigener Kraft fand ich das schwierig. Mir geht es gut und ich denke die OP war seelisch für mich "einfacher", auch wenn ich natürlich keinen Vergleich habe und auch nicht hoffe, nochmal in so eine Situation zu kommen.

          viele grüße

Top Diskussionen anzeigen