Hilfe brauche Wehen

    • (1) 28.02.17 - 09:18

      Guten Morgen, am Freitag den 03.03 habe ich meinen Entbindungstermin. Gestern zur letzten Kontrolluntersuchung sah man das die Plazenta schon verkalkt sei genügend Fruchtwasser aber noch vorhanden sei. Ich wurde bei meinem ersten Sohn schon eingeleitet es ging zwar schnell aber der anfängliche Wehensturm war so heftig und es kamen noch andere Sachen dazu das würde jetzt zu lange dauern. Ich möchte eig. keine weitere Einleitung. Laut Arzt ist auch alles soweit es fehlen nur die Wehen. Heute gehts mir echt bescheiden Kopfschmerzem etwas Rückenschmerzen aber nichts weltbewegendes das ich das Gefühl hätte könnten Wehen sein vorhin hatte ich ein komisches Zittern was jetzt wieder vorbei ist. Was kann ich den selber noch tun um evtl. Wehen zu bekommen? Liebe Grüsse

      • (2) 28.02.17 - 13:50

        Hallo, 4 meiner Geburten habe ich mit dem Wehencocktail eingeleitet, aber immer mit direkter Rücksprache mit meiner Hebamme oder direkt im Krankenhaus. Bei der letzten Geburt wollten sie auch einleiten, ich wollte aber unbedingt erst den Wehencocktail ausprobieren. Der Oberarzt meinte dann, ich könne ja am Nachmittag dann wieder heimgehen...Kurze Zeit später wurden aus den Rückenschmerzen richtige Wehen und ein Blasensprung...Funktioniert aber nur, wenn der Körper wirklich schon bereit ist, sonst passiert nichts. Manchmal habe ich unter der Geburt noch etwas nachgeholfen, indem ich kräftig meine Brustwarzen gerubbelt habe. Aber bitte immer nur, wenn es keine Probleme gibt. Du kannst es auch mit Geschlechtsverkehr versuchen. (ein alter Hebammenspruch dazu:so, wie es kommt, so geht es auch) Im Sperma sind natürliche Prostaglandine, die den Muttermund auflockern und Wehen provozieren können.

        Hallo hope990,

        ich kann mich nur anschließen. Mittel wie der Wehencocktail sollten nur betreut gemacht werden, da gerade bei einer verkalkten Plazenta und einer heftigen Reaktion auf das Mittel, das Kind unterversorgt sein kann.
        Eventuell geht es ja auch von alleine los!

        Grüße
        Hebamme Sarah

        (4) 02.03.17 - 17:09

        Hallo. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass ungeschützter Verkehr hilft. Das sperma kann wehen auslösen. Hat bei unserer Tochter damals geholfen. Sie war vier Tage über Termin. Versuchen kann man es soweit es noch möglich ist. Ich hoffe ich konnte helfen. Lg

Top Diskussionen anzeigen