Biochemische Schwangerschaften

    • (1) 28.02.17 - 14:53

      Hallo :)

      Ich habe jetzt zwei biochemische Schwangerschaften direkt hintereinander erlebt.

      Mein Zyklus hat normalerweise eine länge von 29-30 Tage.

      Zyklus 1 ging 34 Tage. Positiv getestet an Tag 30/31
      Zyklus 2 ging 37-38 Tage. Positiv getestet an Tagen 31/34/36 Negativ an Tag 37

      Beide Male ein paar Stunden vor Blutung beim FA gewesen: Aussage war dass die Schleimhaut bei 7mm liegt, keine Einnistung erkennbar. Gebärmutterschleimhaut sah eher aus wie in zweiter Zyklushälfte (macht ja auch Sinn).

      Ergo: Eine Einnistung hat nicht stattgefunden und das Ei hat sich sozusagen in Wohlgefallen aufgelöst. Die Blutung sei wie eine normale Regelblutung zu werden.

      Meine Frage: Soll ich jetzt einen Monat mit dem herzeln pausieren oder nicht? Ich habe mit zwei Frauenärzten gesprochen. Der eine sagt, ich soll aussetzen, der andere sagt, ich kann weitermachen.

      Ich wäre sehr dankbar, Ihre Meinung zu hören.

      Liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen