Verspäteter Eisprung 6ssw+3

Hallo liebe Leserinnen und Hebammen ,

Ich soeben folgendes Anliegen

Ich bin sehr sehr unsicher und jeden Tag wache ich mit einem komischen Gefühl auf und weiß nicht mehr weiter ... :-(

Es geht darum ...
Ich möchte mit meinem freund unbedingt ein gemeinsames Kind
Ich habe auch meine Pille vor gut einem 3/4 Jahr abgesetzt
Und wir haben es probiert.

Haben uns nicht drauf versteift

Sondern eher... Wenn es klappt ... Dann klappt es ...

Nun ... Hat es geklappt und ich bin schwanger :-)

Da gibt es aber noch ein ganz großes aber und bedenken meinerseits
Ich weiß nicht... Ob mein freund auch der Papa des ungeborenen ist.
Ich bin so verzweifelt und verunsichert:-(

Ich war schon beim frauenarzt

Und wäre laut meiner letzten regel und eisprung eigentlich schon 7+1

Die Frauenärztin meinte aber ...
Ich bin etwas später schwanger geworden und deshalb

auch einen anderen Geburtstagtermin errechnet

Nun ... Ist meine Frage

Kann man sich auf die Aussage der Frauenärztin verlassen ?

Ich hätte meinen eisprung bzw. Fruchtbarkeit

Vom 26.01-30.01. Gehabt

Nun ... War ich aber auch

Vom 24.01.27.01. Ganz böse krank
Mit Fieber etc.

Ab 27.01. Musste ich sogar für eine Woche Antibiotika nehmen.

Mein freund und ich hatten auch am 02.02. GV
Wenn sich meine fruchtbaren Tage durch die Krankheit verschoben haben ... Würde der 27.10.17 als neu errechntern geburtstermin hinkommen

Es wäre sonst der 22.10.
(Laut normalen eisprung )

Meine Frage ist nun...
Wenn die Frauenärztin den 27.10. Errechnet

Durch den verspäteten eisprung durch die Krankheit etc.

Kann es also nicht möglich sein ...
Das die Befruchtung am 08.02. Passiert sein kann ?

Es wäre eine Woche später ...

Ich hatte mich mit meinem freund ganz böse in den Haaren und es kam fast zur Trennung
Und ich habe nämlich ganz böse Mist gebaut
und habe mit jemand anderes geschlafen und habe jetzt angst
Das mein freund ... Mit dem ich mich natürlich wieder versöhnt habe ...
Nicht der Vater des ungeborenen ist.

Ich weiß so langsam nicht mehr was ich tun soll ...
Ich habe erst nächste Woche wieder Termin bei meiner FA

und kann die Ungewissheit später langsam nicht mehr ertragen

Und hatte gedacht... Ich bekomme bei Ihnen/euch vielleicht eine Antwort

Lieben Dank im voraus...

Hallo, das ist natürlich ein ziemlich blöde Situation.

Verstehe ich also richtig das du bei dem Oberlandesgericht night stand auch nicht verhütet hast?
Weiß dein Freund davon?
Ich denke es ist mutmaßlich zu sagen wann genau die Befruchtung war, Spermien halten sich auch einige Tage im Uterus der Frau.

Lg

Habe ich nicht... Nein

Weil .. Es ja eigentlich laut eisprungkaleneder ausgeschlossen sein hätte können ... an dem Tag fruchtbar zu sein.

Nun habe ich aber gewisse Faktoren natürlich nicht mit bedacht.

Wie die Krankheit die ich hatte
Und das Antibiotika was ich nehmen musste.

Mein freund weiß nichts davon ...

Der Eisprunf Kalender ist leider keine Sicherheit und man sollte sich nie so sehr auf ihn verlassen. Er berechnet anhand von Formeln wann dein Eisprunf sein sollte, es kann sein das es manchmal übereinstimmt und bei Menschen stimmt es nie. Du weißt nur genau wann der Eisprung ist wenn du ihn mit Ovulationstests festgestellt oder dein FA ihn gesehen hat.
Ich glaube an deiner Stelle würde ich mal mit deinem Partner sprechen. Denn diese bedenken sind glaube ich nicht die beste Grundlage um ein Kind zu bekommen.

Er sollte besser wissen das dieses Kind nicht von ihm sein könnte. Das Thema wird doch sonst für immer verfolgen.

weiteren Kommentar laden

Hallo elly21,

leider kann ich dir nicht sagen, wann du schwanger geworden bist. Es kann natürlich sein, dass die Spermien beim 1.GV erst etwas später auf die Eizelle getroffen sind, allerdings liegen die Geschehnisse so nah beieinander, dass man es wirklich nicht sagen kann. Das wird erst ein Vaterschaftstest klären können. Tut mir leid.

Alles Gute
Hebamme Sarah

Hallo Sarah

Danke für deine Antwort

Auch wenn 1 Woche dazwischen liegen ?
Und es laut Berechnung der FA nicht der Seitensprung sein könnte ?

Hallo elly21,

ich hatte es so verstanden, dass der Arzt, deine Schwangerschaft genau um eine Woche nach hinten gelegt hat, so dass der Seitensprung rechnerisch die Befruchtung ist.
Aber genau das ist das Problem, eine Woche ist zu wenig um sicher zu sein, welcher GV es war.

weitere 4 Kommentare laden