Noch Hoffnung?

    • (1) 06.03.17 - 12:46

      Ich war heute beim Arzt.
      Laut letzter Periode rechnerisch 6+0.
      Heute beim Schall nur eine Fruchthöhle zz sehen.
      Die Ärztin meint sieht eher nach 4+6 aus.

      In zwei Wochen habe ich einen neuen Termin.

      Ich hab echt Angst irgendwie.

      • Hallo halligkrabbe,

        ich verstehe das das sehr nervenaufreibend ist. Es besteht noch Hoffnung, der Körper ist keine Maschine und deshalb läuft es häufig nicht nach der Rechnung. Versuche dich zu entspannen und abzulenken, das ist sehr schwer, aber Du kannst nichts anderes tun, dein Körper entscheidet allein wie es weitergeht.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

        Ich musste aufgrund starker Medikamente bereits sehr früh zur meiner FÄ nach positiven Test: das war in der 6. SSW (glaube 5+3). Es war eine zeitgerecht entwickelte Fruchthöhle zu sehen. Eine gute Woche später, in der 7. SSW (6+6) war wieder nur eine gewachsene Fruchthöhle (weiterhin ohne "Inhalt") zusehen. Da wurde ich langsam auch nervös. Meine FÄ blieb jedoch recht ruhig und sagte mir dass wir uns in einer Woche wieder sehen und da bestimmt etwas mehr zu sehen bekommen. Die Woche war die Hölle für mich. Grad im Hinblick darauf, dass ich 2012 unser Wunschkind in der 12. SSW gehen lassen musste (keine Herzaktion mehr). Es war damals schon ein Wunder für uns, da mein Mann laut Spermiogramm zeugungsunfähig #kratz ist.
        Dann bei 7+6 war der 3. Termin bei meiner FÄ: es blinkte uns tatsächlich sofort beim Schallen ein knapp 1cm großer/kleiner Embryo entgegen. Das kleine Etwas ist am 22.1.17 geschlüpft und liegt gerade schlummernd neben mir!
        Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!!
        LG Tati mit Emilia Malou

        Danke ihr habt mir sehr geholfen.

Top Diskussionen anzeigen