Entzugserscheinungen oder SS-Anzeichen?

    • (1) 06.03.17 - 14:41

      Hallo,

      ich hoffe ihr könnt mir meine Sorgen nehmen... Letzte Woche Montag habe ich erfahren das ich schwanger bin. Hätte damit 0 gerechnet und habe eigentlich auf meine Periode gewartet... Ich bin natürlich überglücklich und habe direkt mit dem rauchen aufgehört. Das stört mich auch überhaupt nicht, aber ich habe immer schlimmere Schwindelanfälle und leichte "Atemnot". Ich habe das Gefühl nicht richtig durchschnaufen zu können. Und extrem Müde bin auch...
      Jetzt weiß ich natürlich nicht ob es von der Schwangerschaft kommt oder ob es Entzugserscheinungen sind. Und wenn es Entzugserscheinungen sind, schaden die meinem Baby sehr? Ich bin heute 5+5.

      GLG
      Soliko84

      • Das was du beschreibst waren meine Entzugserscheinungen. Ich hatte Anfang letzen Jahres kurzzeitig mit dem Rauchen aufgehört. Es zumindest versucht. Das war der pure Horror. Übelkeit, Kopfweh, Schwindel. Kreislauf absolut im Arsch. Es war der pure Horror.

        Gerade wenn man mit dem Rauchen aufhört ist das für den Körper schon eine extreme Umstellung und dann noch die Schwangerschaft. Das kann durchaus zu ordentlichem Chaos führen

Top Diskussionen anzeigen