Ultraschall

    • (1) 08.03.17 - 22:01

      Hallo,

      Ich bin morgen 9+2 und hätte morgen bereits meinen 6. ultraschall.

      Erster war 5+6 wegen verdacht auf pilz
      Zweiter kurz bei 6+6 abschluss in der kiwu klinik

      Dritter 7+5 erstes mal beim fa im kh
      Vierter 8+2 in der ordi beim fa (er jat uns die beiden termine vorgeschlagen)
      Und jetzt war ich wegen minimalem, einmaligem absolutem hellbraunen ausfluss gestern bei 8+7 bei ihm rezept holen, er wollte aber auch zur sicherheit kurz 2 min schallen wegen herzaktion und muttermund und war alles ok (war vlt übertrieben deshalb gleich hin zu rennen, hatte bis jetzt aber nur glasklaren ausfluss...). Er meinte dann ich soll morgem bei also 9+2 nochmal kommen und dann schallt er länger mit vermessungen.

      Das wäre dann also mein 6. schall in 3,5 wochen und ich mache mich heute irgendwie ganz fertig ob das zu viel war für das kleine und es der entwicklung schadet?

      Wir sind mit icsi schwanger geworden, dementsprechend groß ist auch die angst, dass etwas mit dem kleinen passiert.

      Danke und lg
      Bianca und wunder im bauch 9+1

      • Hallo bianca,

        dein Arzt ist scheinbar sehr vorsichtig und unterstützt deinen Wunsch nach Sicherheit. Es schadet der Entwicklung nicht, allerdings solltest du anfangen deinem Körper zu vertrauen, es macht in der SS vieles einfacher.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Danke für die Antwort.
          Man liest so vieles im Internet - da weiß man echt nicht mehr was richtig oder falsch ist.

          Nach dem heutigen termin sind wir erst in 4 wochen beim combined test. Hoffe dann geht auch alles leichter.

          Lg

Top Diskussionen anzeigen