Größe des Babys und BEL

    • (1) 09.03.17 - 12:33

      Hallo ich hätte eine Frage,
      Ich war gestern bei der letzten Ultrashalluntersuchung. Ich bin bei 31+2 also in der 32ssw. Meine Frauenärztin hat gesagt,dass alles in Ordnung ist,der kleine ist 37cm lang und 1700gramm schwer. Sie sagte,dass er im normalen Bereich liegt. Jedoch erscheint mir das ein bisschen wenig,also die 37 cm. Ich habe im Internet gelesen dass man die Größe vom Baby mit einer Formel berechnen kann und zwar die Fermuränge x 7. Femurlänge war gestern bei 60 mm. Wenn ich 6cm x 7 rechne kommt 42 raus. Wie kommt sie auf 37? Und sind 37cm für die 32ssw zu wenig?
      Meine zweite Frage wäre bezüglich der BEL.
      Seit Anfang der Schwangerschaft ist mein kleiner in BEL gelegen. Beim letzten Termin in der 28ssw ist er noch in BEL gelegen und gestern bei 31+1 war er in der SL. Er hat sich in der Zwischenzeit gedreht. Meine Ärztin meinte aber gestern die Kopfform wäre eine typische Kopfform für BEL,also schmal und lang. Da er aber jetzt in der SL liegt wollte ich wissen ob sich die Kopfform noch verändern kann bzw der SL anpassen kann? Oder besteht die Gefahr dass er sich noch einmal in die BEL zurückdreht? Wie schon gesagt,die Ärztin sagte dass alles in Ordnung sei aber die paar Fragen haben gestern nach dem Termin gewurmt.
      Ich würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen ?
      lg Diana

      • Hallo Diana,

        ich kann dir leider nicht sagen, wie die auf 37cm kommt, deine Berechnung stimmt. Aber selbst wenn die 37cm stimmen , heißt das noch nichts, es könnte noch ordentlich zulegen. Die wichtigere Angabe ist das Gewicht und das ist sehr gut.
        Grundsätzlich können sich Kinder bis zum Schluss drehen, allerdings bleiben die ersten Kinder meist in SL liegen, der Kopf wird sich wahrscheinlich noch anpassen, es kann aber auch sein, das man es dem Mäuschen trotzdem noch ansieht. Das ist für die Geburt aber unerheblich.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen