Magenschmerzen

    • (1) 13.03.17 - 12:12

      Hallo, könnt ihr das bitte anonym posten: Hallo, ich bin in der 31. SW . Seit ca. 2 Woche leide ich an Schmerzen im Oberbauch. Teilweise kann ich nicht schlafen bzw. werde nachts wach. Schlafe zwischen 2-4 Stunden. Mit Sodbrennen hat es angefangen, zudem bekommen ich auch Schmerzen wenn ich Stuhlgang hatte. Mein FA hat gesagt ich soll mal für 1 Woche Säureblocker nehmen ( Ranidura T 300) kann evtl eine Magenschleimhautentzündung sein. Ich muss auch sagen , ich hab einfach schon immer einen empfindlichen Magen gehabt . Nun sind die Tabletten ja nicht ohne .... hat jemand damit Erfahrung? Kann es nicht einfach sein , das "nur" die Organe auf den Magen etc. drücken ? Oder irgendwas anderes ? Sollte ich vielleicht mal ins KH mich erstmal durchchecken lassen ? Ich habe einfach Angst, dass ich die Tabletten umsonst nehme.... zudem kommt es auch immer darauf an wie ich sitze oder liege . Bei einer guten Position habe ich keine Schmerzen. Ich bin so verunsichert ????

      • Hallo ,

        durch die Hofmone wird der Mageneingang durchlässiger und die Säure kann besser austreten. Dazu kommt das die Gebärmutter die Organ verdrängt und das Kind evtl direkt unter dem Magen sitzt.

        Aber ist es denn sicher der Magen, wo im Oberbauch sind die Schmerzen? Der Magen hat nämlich nichts mit den Schmerzen nach dem Stuhlgang zu tun, wo tut es denn dann weh?

        Wenn du die Tabletten nicht nehmen möchtest, weil du dem Urteil des Arztes nicht vertraust, solltest du dir eine zweite Meinung holen.

        Gute Besserung
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen