Kindsbewegungen

    • (1) 13.03.17 - 17:08
      Inaktiv

      Hallo,

      ich würde gerne wissen, ab wann ca. man wirklich regelmäßige Kindsbewegungen spüren sollte (VW-Plazenta)? Kann man da grob eine Angabe machen? Ich bin in der 21. Woche und spüre das Kind zwar immer wieder aber manchmal auch einen ganzen Tag garnicht und frage mich, ob das durchaus normal ist oder doch Anlass zur Sorge bietet. Morgen ist zwar mein nächster Arzttermin aber dennoch wollte ich hier schonmal fragen...
      Bisher war alles in Ordnung und ich hab auch keine Schmerzen/Blutungen oder sonst was in der Richtung...

      • Guten Abend

        Kann dich verstehen bin 26+3 und mir geht es heute noch so. Das ich es mal einen ganzen Tag nicht spüre. Habe auch eine vwp, dazu noch ein Speckbauch. Und man sollte nicht vergessen das sie auch noch viel Platz haben. Das sagte mir die Hebamme heute auch nochmal. Da ich im kh letztes WE war Genau deswegen und selbst dort sagte mir die Ärztin das gleiche.

        Aber wenn du dir zu unsicher bist gehe ins kh. Bei mir hilft dann auch wenn ich den Zwerg ärgere Also auf dem Bauch rumdrücke oder mich auf den Bauch lege dann kommt meistens ein dups von innen und ich weiß das alles gut ist.

        Hoffe konnte dir etwas helfen.

        LG anna.1984

        • (3) 13.03.17 - 22:47

          Hey, danke! Ja, das beruhigt mich tatsächlich etwas, dass es dir auch noch so geht obwohl du etwas weiter bist und dass deine Hebamme etc. es unbedenklich finden. Danke sehr! Ich hab ja morgen den Arzttermin und hoffe einfach so sehr, dass da alles in Ordnung ist.

      Hallo yosoy,

      bei einer VWPlazenta werden die Tritte abgedämpft, in der 21SSW sind die Kinder auch noch klein, manche Frauen spüren ihre Kinder überhaupt erst ab der 24SSW..
      Wenn sie größer sind, spürt man sie auch besser.
      In diesem Stadium kann man die Bewegung auch verpassen, wenn man viel um die Ohren hat.
      Es gibt ein paar Aufwecktricks: pieksen, Bewegung, tief durchatmen, an Zitrone riechen, laute Musik am Bauch oder ein kaltes Glas Wasser trinken.
      Solltest du dir Sorgen machen, ist das immer ein Grund nachschauen zu lassen.

      Grüße
      Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen