Blutung achte Woche

Hallo,

ich bin nun in der achten Schwangerschaftswoche. War ganz am Anfang im kh wegen schmierblutungen. Aber alles ok. Letzten Mittwoch Frauenarzttermin weil die Blutung stärker geworden ist und auch als heller war und ich bei jedem abputzen ein brennen außen spüre. Aber es war wieder alles ok und das Herz hat geschlagen. Sie hatte einen sehr kleinen bluterguss gesehen der wohl abblutet. Gestern war die Blutung dann so stark und auch frisches Blut, dass es mit slipeinlage bis durch die Hose geblutet hat. Darauf hin bin ich dann wieder ins KH. Die Krankenschwester hat mir erstmal total angst gemacht. Die Frauenärztin konnte aber nichts auffälliges finden. Herz hat geschlagen und sie fand auch kein bluterguss und der muttermund war verschlossen. Während der Untersuchung war auch nur altes Blut und wenig. Sie sagte man kann nichts machen. Jetzt ruhe ich mich heute aber aus und finde es blutet deutlich weniger und auch nur altes. Bringt ruhe vielleicht doch was? Und habe jetzt schon öfters von Progesteron oder Magnesium gelesen. Warum wurde bei irgendeinem nichts davon erwähnt? In einer Woche habe ich den nächsten Termin. Sind die langanhaltenden Blutungen normal? Von Anfang an immer wieder schmierblutungen und seit knapp 1,5 Wochen stärkere Blutungen.

1

Ich hatte in den ersten 12 Wochen 3x Blutungen. Mir wurde Progesteron verschrieben und Magnesium, würde die Ärztin darauf ansprechen, warum du es nicht bekommst. Meine Blutungen kamen von der Plazenta, da diese direkt am Mumu lag. Aber in der 20ssw ist diese noch an den richtigen Platz gewandert.

2

Danke dir. Dann werde ich das ansprechen. Magnesium habe ich hier. Das werde ich einfach schonmal nehmen. Was mir jetzt noch kam, warum vielleicht kein Progesteron. Mir wurde ja Blut abgenommen und vielleicht war der Wert gut...

3

Ich hatte bis zum vierten Monat durchgehende

Blutungen , mal ganz starke rote Blutungen dann wieder

Schmierblutungen !
es stellte sich heraus das ich eine tiefsitzende Plazenta habe und das der Auslöser war !

4

Wann wurde das mit der Plazenta festgestellt? Daran dachte ich auch schon, aber dachte das müsste sie ja sehen beim Ultraschall.

5

Erst Ende 4. Monat , bis dorthin hatte ich Blutungen !
Habe schon 2 Kinder und da hatte ich auch solange

Blutungen deswegen ! Ist immer alles gut ausgegangen trotz sehr starken roten Blutungen bitte Versuch positiv zu denken !

6

Hallo alleki,

Blutungen in der Frühschwangerschaft sind leider nicht selten, oft findet man auch keinen Grund. Scheinbar liegt bei dir so etwas auch vor, das gute ist, selbst nach der starken Blutung bleibt dein Kind unbeeindruckt. Ich würde deinen Arzt auch auf Progesteron ansprechen, schaden kann es nicht.

Alles Gute
Hebamme Sarah

7

Leider musste ich letzte Nacht ausgeschabt werden. Mir ging es plötzlich sehr schlecht. Sind ins KH. Davor kam sehr viel Blut mit Gewebe, dachte es ist schon ab da ein riesen Klumpen raus kam. Aber war noch da. Ging dann alles ganz schnell weil ich sehr viel Blut verloren habe. Jetzt muss ich das ganze erstmal verarbeiten...

8

Hallo alleki,

mein herzliches Beleid! Ich wünsche euch viel Kraft und Unterstützung.

Alles Gute
Hebamme Sarah