Krank in der früh-schwangerschaft

    • (1) 22.03.17 - 19:43

      Hi,
      Mich hat es leider total erwischt. Kopf-und Gliederschmerzen und richtig gemeine Schluckbeschwerden.

      Ich werde morgen auf jeden Fall zum Arzt gehen.
      Aber heute morgen habe ich mir nicht anders zu helfen gewusst als mir eine Paracetamol einzuwerfen. Schließlich musste ich irgendwie meine Tochter heil zur Kita bringen.
      Nun habe ich natürlich nen total schlechtes Gewissen. Bei meiner ersten ss habe ich auf jegliche Medikamente verzichten können und nun das und auch noch ganz am Anfang der ss. (7+3)
      Bitte sagt mir, dass es meinem kleinem Krümel nicht geschadet hat.

      Lg

      • Hallo tine0808,

        es hat deinem Kind nicht geschadet. Aber versuch jemanden ür deine Große zu finden, damit du dich ausruhen kannst.

        Gute Besserung
        Hebamme Sarah

        • Danke das freut mich zu hören.
          Meine Große wird glücklicherweise von meine Schwiegereltern ganz lieb betreut. Ich lieg seit gestern im Bett.

          Leider habe ich tatsächlich eine Angina.

          Und zusätzlich wurden auch noch Bakterien im Urin festgestellt. Nun musste ich einmal Fosfomycin einnehmen. Ich hoffe dass das meinem kleine Wurm nicht schadet. Und dann hoffe ich, dass ich mirg5en nicht noch gegen die Angina Antibiotika nehmen muss.
          Es ist einfach zum heulen.

Top Diskussionen anzeigen