muss ich oder kann ich später?

    • (1) 25.03.17 - 03:37

      Wünsche erstmal einen schönen Start in den Tag.

      Hab da mal ne frage. Und zwar bin ich mir nicht sicher ob ich eine eigene hebamme brauche. Wir haben gesagt das wir die Untersuchungen alle bei meiner Ärztin machen wollen. Und bis jetzt komm ich auf jedenfall super klar. Denke bis jetzt auch das ich gut klar kommen werde wenn das Baby erstmal da ist. Aber was ist wenn es doch was gibt was ich nicht weiß und nachher Probleme hab? Kann ich dann immer spontan mal eine anrufen und nach Rat fragen oder muss ich sie jetzt schon fest für mich buchen?

      Für eine Antwort bin ich sehr dankbar.

      Lg kicki mit klein peanut 18.ssw.

      • Hallo :-)

        Beim ersten Kind hatte ich auch eine Hebamme,war aber beim Arzt die Untersuchungen machen lassen.

        Ich konnte die Hebamme immer anrufen wenn ich fragen hatte,das fand ich super gerade bei der ersten Schwangerschaft ist man sich ja meisten in vielen Dingen unsicher.
        Nach der Geburt zeigt sie auch bei dir daheim alles und hat sehr nützliche Tipps gegeben,
        z.B. das Baby zu baden, schaut nach dem Wochenfluss ob alles ok ist, sagt dir wie die Klammer um die Nabelschnur schön abgeht ect...

        Jetzt beim zweiten Kind nehme ich Sie nur für die Nachsorge.

        Hab mich allerdings schon in der 9. Woche angekündigt, da sie schnell ausgebucht sind und besonders wenn Ferien sind, da haben viele selber Urlaub.

        Viele Grüße

        Achso vor der Geburt war sie nur 1 Mal bei uns daheim zum Vorstellen, du musst die Untersuchungen nicht von ihr machen lassen.
        Oder du machst sie bei Ihr und beim Arzt dann hast du im 2 Wochentakt Kontrollen.

        Also so spontan wirst du wahrscheinlich einfach keine Hebamme mehr finden, wenn du eine brauchst. Du musst bei ihr ja auch gar keine Vorsorgen machen. Mach ich auch nicht. Wir sehen uns alle vier Wochen, damit sie ein bisschen auf dem Laufenden gehalten wird über meine Schwangerschaft und dann wird sie bei uns die Nachsorge übernehmen. Aber auch da könnt ihr zusammen entscheiden wie dringend ihr die Besuche braucht und wie oft sie kommen soll oder auch nicht.

        Ich halte Hebammenarbeit für extrem sinnvoll und wichtig, denn anders als Gynäkologen sind sie ganz genau für die Schwangerschaft, Geburt und das Danach ausgebildet.

Top Diskussionen anzeigen