Abbau HCG nach Fehlgeburt

    • (1) 05.04.17 - 11:19

      Hallo!

      Seit Freitag weiß ich, dass meine Schwangerschaft sich erneut nicht entwickelt hat.

      Beim letzten Mal hat keine Blutung eingesetzt und daher wurde eine Ausschabung vorgenommen.

      Dieses Mal hatte ich starke Blutungen in der rechnerisch 6. SSW.
      Es war aber keine Fruchthülle oder ähnliches zu erkennen. Habe gehofft, ohne Ausschabung weitermachen zu können.
      Meine Ärztin hat am Freitag und am Dienstag den HCG-Wert bestimmt.

      Am Freitag lag er bei 486. Gestern dann bei 450.

      Meiner Frauenärztin sinkt der Wert zu langsam. Und ich gehe davon aus, dass sie mir am Freitag wieder zu einer Ausschabung raten wird.
      Blutungen habe ich seit gestern keine mehr.

      Wie ist ihre Einschätzung dazu? Wie langsam darf der Wert sinken? Kann ich das ganze irgendwie natürlich unterstützen?

      :-(

      • Hallo mone190187,

        es tut mir sehr leid. Grundsätzlich kannst du noch warten, der HCG brauch manchmal etwas.
        Du kannst versuchen mit Zimt, Anis, Himbeerblättertee usw ( alles was man in der SS meiden soll) die Gebärmutter anzuregen.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen