Übelkeit 24/7

    • (1) 07.04.17 - 10:54

      Hallo! Ich brauche wirklich dringend Hilfe, weil ich nicht mehr kann. Ich bin Anfang der 8. Woche schwanger und leide seit etwa 10 Tagen unter Dauerübelkeit- ohne Pause. Nachts kann ich nur wenige Stunden schlafen, tagsüber kriege ich mein Leben gar nicht mehr auf die Reihe. Ich habe bereits versucht: Ingwer, Kaugummi kauen, Vomex, kleine häufige Mahlzeiten, Akupressurbänder, eiweißreiche Nahrung... nichts hilft mir. Erbrechen muss ich leider eher selten- etwa 5/Tag bzw. Nacht. "Leider", weil es mir im Anschluss dann wenigstens etwa 15-30 Min besser geht und ich zumindest mal duschen kann oder so. Ich hab das Erbrechen inzwischen sogar schon absichtlich herbeigeführt, nur um mal eine kleine Übelkeitspause zu haben. Ich brauche dringend Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter und bin total verzweifelt. Was kann ich nur tun?

      • Hallo, ich hatte die Übelkeit auch 24 Stunden und jeden Tag auch mit sehr viel erbrechen und das leider bis Anfang des 7. Monats. Es ist sehr anstrengend doch kann man leider fast nichts dagegen machen es hilft einfach nichts. Versuch wenig Kohlensäure zu trinken, nicht rauchen und pfefferminztee kann gut helfen oder minzbonbons.
        Kaugummi kauen hilft. Und hör auf deinen Körper gib ihm Ruhe und tu Dinge die dir gut tun. Stress und Überanstrengung machen die übelkeit nur schlimmer.

        Bald stehst du morgens auf und die Übelkeit ist spurlos verschwunden :)

        Wünsche alles gute :)

        Du kannst dir Agyrax aus Belgien bestellen. Das ist das Mittel der Wahl gegen Übelkeit. Du musst zwar ein bisschen warten bis es wirkt, weil man dabei einen Spiegel aufbauen muss, aber dann lohnt es sich. Zwei Tabletten am Tag. Ich habe auch unter extremer Übelkeit in meiner letzten Schwangerschaft gelitten und diesmal direkt nach dem positiven Test erstmal Agyrax bestellt. Leider wusste ich beim letzten Mal noch nichts davon, ansonsten hätte mir das viele Wochen des Leidens und der Verzweiflung erspart. Du kannst auch bei embryotox.de nachschauen, es ist unbedenklich und gut erprobt.

        Hallo orangenzuckerl,

        ich habe meinen Vorschreiberinnen nichts hinzuzufügen. Es ist das häufigste Leiden in der Schwangerschaft, meistens ab der 12/13SSW verschwunden.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

      • Liebe Orangenzuckerl,
        ich fühle so sehr mit dir. Bin in der 10. SSW und habe schon 3,5 Wochen Übelkeit 24/7 hinter mir. Wir schaffen das!

        Es ist furchtbar und die Stunden des Tages quälen einen aber irgendwie werden wir das durchhalten.

        Ich versuche alle 1,5-2 Std mir etwas zu essen reinzuquälen. Das ist anstrengend und schwierig, aber hilft die Übelkeit in Schacht zu halten. Nimmst du Nausema?

        Schlafen hilft mir gut. Und spazieren gehen. Aber nur, wenn der Kreislauf mitspielt. Außerdem der Geruch von japanischem Minzöl.

        Lass uns das zusammen durchhalten. Ok?

Top Diskussionen anzeigen