Hatha-Yoga

    • (1) 11.04.17 - 10:29
      Inaktiv

      Hallo liebe Sarah,

      ich habe vor knapp 9 Wochen meine kleine Tochter entbunden, soweit geht es mir super und "untenrum" ist auch alles verheilt. Letzte Woche hatte ich den Nschsorgetermin bei der Frauenärztin und da war alles tutti. Rückbildungskurs hat auch in der letzten Woche angefangen, allerdings sind jetzt 2 Wochen Pause wegen der Osterferien.

      Ich würde gerne nächste Woche wieder mit Hatha-Yoga anfangen, ich bin mir aber nicht sicher, ob das schon wieder geht, auch wegen der Rectus diastase - da bin ich mir gar nicht sicher, ob ich eine habe oder ob sie groß ist.

      Was meinst du? Auf was sollte ich achten? Eigentlich sind diese nach vorn übergebeugten Dehnungsübungen nicht so gut im Moment, oder?

      Ich hab vor der Schwangerschaft auch schon den gleichen Kurs besucht, so Sachen wie Schulterstand und Kopfstand mach ich so oder so nicht.

      Mir kribbelts irgendwie in den Gliedmaßen und ich will wieder was machen. :-/

      • Hallo blablubblub,

        wenn du deinen Yogalehrer ansprichst und darum bittest Bescheid zu sagen, wenn etwas nicht für dich geeignet ist und du immer den Beckenboden anspannst, sehe ich keine Probleme.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen