So unendlich traurig !

    • (1) 12.04.17 - 05:19

      Guten Morgen!

      Bin 27 Jahre alt, rauche nicht, trinke nicht, ernähre mich sehr gesund, nehme folsäure und Magnesium und bin am Ende des 3. ÜZ
      Wieso klappt es nicht? Ich trinke zyklustee, nehme Ritex , mache Ovus und nehme bryophylum!

      Ich bin am Boden zerstört und kann einfach nicht verstehen wieso mein Körper es nicht schafft schwanger zu werden.

      Rund um mich sind alle schwanger (so viele durch Unfälle) und wir probieren es 3 Monate ohne jeglichen Erfolg.

      Bin heute es+11/12 und habe mit dem Cb-digital negativ getestet.

      Ich will jetzt nach 3 Monaten schon nicht mehr- weil ich alle Hoffnung verloren habe.

      Mein Freund ich auch schon traurig und ratlos.

      Wir wünschen uns so sehr ein Baby!
      Wie soll ich das Monat für Monat überstehen ?

      Ist ein hormontest jetzt schon angebracht ? Soll ich weiterhin Ovus machen ? Was kann ich tun ?

      Vielen lieben Dank und sorry, dass ich mich hier so ausspreche

      • Hallo
        Ich würde sagen entspanne dich. 3 Monate ist ja noch nicht wirklich viel.

        Beim ersten mal hast es bei uns 8 Monate gedauert und bei Freunden von uns 1 1/2 Jahre und bei anderen fast 3 Jahre.

        Wenn du vorher die Pille genommen hast ist es ganz normal das es eine Weile dauert, denn die Hormone müssen sich erst mal einstellen.

        Ich empfehle dir lass diese ganzen Tests weg und versucht es immer zwischen Tag 5 und 15. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht.

        Bei uns hat es übrigens immer im Urlaub geklappt,wenn man keinen Stress hat und einfach auch mal öfter Lust hat und nicht so angespannt ist.

        Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim üben

        • Danke , sehr lieb, dass du schreibst.

          Hab den nuvaring genommen ! (Also müssen sich die Hormone ja nicht rauswaschen - sind ja keine da)
          Hab seit dem ersten Monat pünktlich meinen Eisprung und mega pünktlich nach 14 Tagen die mens !

          Daher verstehe ich es nicht.

          Ja du hast recht- 3 Monate sind nicht viel. Aber 3 Monate mit Trauer und Hoffnung sind die Hölle - wenn alle anderen schwups schwanger sind und meist ungewollt ????
          Danke dir

          • Nur weil die Hormone beim Nuvaring nicht durch den Magen-Darm--Trakt müssen, heißt das nicht, dass sie nicht trotzdem im Blut landen. So oder so sind sie in deinem Körper drin und haben deine Eierstöcke erstmal lahmgelegt. Nach hormoneller Verhütung kann es also auch immer dazu kommen, dass alles ein bisschen länger dauert. Das weiß ma ja vorher nie und ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Bei manchen hat das sofort nach dem Absetzen keine wirklichen Folgen mehr, bei anderen kann es die Zyklen auch noch ein Jahr später beeinflussen.

            Und ich kann mich allen nur anschließen: 3 Monate sind quasi nichts. Wirklich. Sorgen könnt ihr euch nach einem Jahr machen und bis dahin habt ihr noch viele Gelegenheiten miteinander die Zeit zu genießen und euch nicht so unter Druck zu setzen.

            • Danke dir !

              Habe Gott sei dank seit der abbruchblutung einen Eisprung und auch auf die Minute genau die Regel ! Also da passt wenigstens alles.

              Werde einfach hormonstatus machen um zu sehen, ob alles passt. Dann bin ich ruhiger ;-)
              Danke dir vielmals

      Ich kann dir auch nur sagen: Versuch dich zu entspannen :-)

      3 ÜZ sind wirklich nichts... und wenn du dich zu sehr in die ganze Sache "reinsteigerst", wird es nicht besser. Ich weiß, es ist leichter gesagt, als getan... aber auch ich musste die Erfahrung machen, dass es einfach nicht klappen kann, wenn man zu verkrampft ist. Ich weiß auch, dass genau dann alle um einen herum auf einmal schwanger sind... das ist wohl einfach so (zumindest nimmt man das dann wohl so wahr).

      Nehmt wenn möglich Urlaub, entspannt euch und macht euch ein paar schöne Tage ( und Nächte ;-) ) und dann klappt es sicher ganz, ganz bald.

      Ich drücke dir die Daumen!!

    Hallo ela-90,

    tatsächlich hemmt Stress und Druck auf hormoneller Basis eine Schwangerschaft. Es ist schwierig, es auf einmal locker zu sehen, denn es funktioniert nicht, wenn man nicht wirklich entspannt ist. Seht das Einsetzen deiner Periode nicht als Versagen von Euch an. Viele brauchen ein Jahr um schwanger zu werden. Wie wäre es, wenn du alles sein lässt bis das Jahr voll ist und ihr einfach eure Partnerschaft und die Zweisamkeit genießt.

    Grüße

    Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen