Sorge

    • (1) 22.04.17 - 11:19

      Hallo,

      ich bin schwanger (10+3) und mache mir etwas Sorgen. Ich hatte vergangenen Dienstag meinen letzten Termin bei meiner Frauenärztin. Es sah alles gut aus, das Herzchen hat fleißig gepocht etc.

      An dem Abend bin ich auf dem Sofa eingeschlafen. Als ich denn vom Sofa ins Bett umgezogen bin habe ich plötzlich Kreislaufprobleme bekommen und ein merkwürdiges kaltes Gefühl im Unterleib. Dies war am nächsten Tag wieder weg. Ich hatte nur tagsüber noch so ein Gefühl als liefe mir kaltes Wasser an den Beinen herab.

      Ich mache mir nun etwas Sorgen, dass etwas mit meinem Kind nicht stimmen könnte. Sind die Sorgen berechtigt oder können Sie mich vielleicht etwas beruhigen und dies war unter Umständen gar nichts schlimmes?

      Vielen Dank bereits im Voraus!

      • (2) 22.04.17 - 15:19

        Hallo, in der Schwangerschaft gilt: Wenn die Schwangere das Gefühl hat, dass etwas mit dem Kind nicht stimmt, dann wird untersucht und abgeklärt!

        Wenn Du Dir Sorgen machst, darfst Du jeder Zeit auch in eine Ambulanz gehen und Dich untersuchen lassen. Da darf Dir keiner einen Vorwurf machen (höchstens dass jemand übermüdet ist und Dich deshalb blöd anmacht).

        Wahrscheinlich ist es nichts Schlimmes.

        Liebe Grüße.

        Hallo tina1188,

        es klingt ehr nach deinem Kreislauf, der in der Frühschwangerschaft oft spinnt. Aber wenn du dir Sorgen machst, solltest du das abklären lassen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen