38+0 SSW und völlig verunsichert über Maße vom Kind

    • (1) 24.04.17 - 20:45

      Guten Abend,

      ich sitze völlig verunsichert und verängstigt hier nach meiner heutigen Vorsorge beim Frauenarzt :-(
      Ich bin heute 38+0 SSW und hier die heutigen Maße:
      Bip 99,3
      Thorax 88,2
      FL 72,4
      Plazenta Grad 2-3

      Der Thorax entspricht nur 35. SSW, der Kopf dagegen der 40. SSW!!

      Dazu die Plazentaverkalkung!

      Meine Hebamme bat ich um Meinung, sie sagte, man müsse einen Doppler machen. Meine Frauenärztin verweigert eine Überweisung hierfür aber und sagt, es ist einfach ein zierliches Kind. Das Kh, wo ich entbinden möchte, kann mir ohne Überweisung auch keine Zweitmeinung geben.

      Kindsbewegungen hab ich noch, meist abends.

      Ctg's waren soweit auch bisher ok.

      Kopf liegt noch über dem Becken.

      Es ist mein 2. Kind. Mein erstes war immer voraus und kam nach Einleitung (wegen großem Kopf) bei ET+1 mit 4220g zur Welt.

      Noch ein Grund mehr zum Zweifeln, dass mein 2. Kind nun so zierlich sein soll :-(

      Was sagen Sie zu all dem? Kann ich der Frauenärztin vertrauen und mich beruhigen? Was sagt Ihre Erfahrung dazu?

      Danke und viele Grüße

      • Hallo bienchen321,

        ob du deinem FA vertraust bzw Vertrauen in seine Fähigkeiten setzt, musst du entscheiden.
        Ich finde es allerdings nicht gut, dass er keinen Doppler macht und dich so total verunsichert zurücklässt.
        Zur Not geh ohne Überweisung in die Klinik. Wenn du als " Notfall" gehst, zB weil du den ganzen Tag das Kind nicht gut gespürt hast, können sie das auch abrechnen. Das ist zwar nicht in Ordnung, aber das du zuhause sitzt und verunsichert bist auch nicht.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Vielen Dank für die Antwort!

          Genau so habe ich es gemacht, bin einfach in die Klinik. Die haben die Maße im Mutterpass von der Ärztin gesehen und sich auch sehr gewundert.

          Es wurde geschallt und ein Doppler gemacht. Alles ist in Ordnung und es ist ganz und gar kein kleines Kind. Die Kh-Ärztin war erstaunt, wo meine Frauenärztin diese Maße hergekommen hatte.

          LG

Top Diskussionen anzeigen