Beckenboden/Rötelimpfung

    • (1) 26.04.17 - 18:37

      Hallo, ich bin mit unserem dritten Kind schwanger (9ssw+5) und habe keinen Immunschutz gegen Röteln. Kann man irgendwas machen? Evtl. Doch geimpft werden...? Habe echt Angst die zu bekommen...:(
      Meine beiden kinder sind beide 1J und 2J alt und eigentlich gegen Röteln geimpft. Aber man weiß ja nie wo man die her bekommen kann.

      Meine zweite Frage wäre zu meinem Beckenboden. In dieser SS merke ich echt das er so ein bisschen schwach ist. Nicht das ich Urin verliere oder so oder nicht halten kann. Nur einfach das der weh tut.. darf ich in der Schwangerschaft Beckenbodentraining machen?

      Vielen dank schon mal für die Antwort:)
      Lg

      • Hallo mommyof3,

        da die Rötelnimpfung eine Lebendimpfung ist, wird sie in der SS nicht durchgeführt. Aber das du es bis jetzt ohne Infektion geschafft hast, sollte dich beruhigen.
        Du darfst den beckenboden trainieren, da dein Körper aber auf weich machen eingestellt ist, könnte er es dir schwer machen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen