Baby kreischt oft sehr laut

    • (1) 02.05.17 - 22:44

      Hallo,
      Ich brauche mal wieder einen Rat... Meine kleine Tochter ist mittlerweile 8 Monate alt. Seit vielen Wochen kreischt/quietscht sie immer wieder seeehr laut- in den höchsten Tönen.
      Meistens, wenn sie sich ganz arg über etwas freut, manchmal aber auch, wenn sie wütend wird. Das ist echt ein ohrenbetäubendes Geräusch. Hört das irgendwann auf? Ist das normal?

      Dann kann sie seit einiger Zeit robben (etwa 2,5 Wochen), sie macht das auch wirklich gut, aber nach ein paar Metern meckert sie lieber, damit ich ihr zu ihrem "Objekt der Begierde" helfe. Gut zureden, loben, das alles hilft nicht, sie zu motivieren. Sie meckert lieber, bis hin zum weinen. Dann nehme ich sie natürlich hoch bzw. Helfe ihr. Ich setzte mich auch dazu um ihr zu zeigen, dass ich da bin. Dann robbt sie lieber zu mir und meckert erst mal mit mir. Was kann ich anders machen? Wenn sie mich nicht sieht, motzt sie zwar auch, aber sie schafft es alleine. Aber ich will ja nicht nur jedes mal ums Eck stehen und sie "versteckt" beobachten.

      Dann noch eine letzte Frage. Ich muss ihr nächste Woche für einen Augenarztbesuch Augentropfen geben. Leider fällt die Zeit genau in ihrem Mittafsschlaf. Kann ich sie ihr auch im Schlaf geben, oder sollte ich sie wecken?

      Schon einmal 1000 Dank.

      • Hallo ki081986,

        deine Tochter probiert ihre Stimme aus, dass ist vollkommen normal. Ob diese Tonlage bzw der laut bleibt kommt darauf an, wie er ihr gefällt und wieviel Feedback sie dafür bekommt.
        Wenn Kinder sich anfangen zu bewegen, ist das sehr anstregend,dass sie gerade am Anfang zwischendrin frustriert rufen ist verständlich. Mit der Übung wird das weniger.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen