Kutschfahrt

    • (1) 03.05.17 - 17:26

      Hallo liebes Hebammen-Team,

      ich bin in der 18. SSW und gerade im wunderschönen Salzburg und habe eine romantische Kutschfahrt gemacht.

      Ich habe leider vorher nicht eine Sekunde darüber nachgedacht ob das ok ist:-( Die Kutsche hatte nämlich Holzräder, den Großteil ging es über glatte Straßen, aber ein Stück so ca. 50m ging es über Kopfsteinpflaster. Und das war ganz schön "hubbelig". Es war unangenehm im Bauch, aber nicht schmerzhaft. Hab versucht die Erschütterung etwas durch anspannen meiner Beinmuskulatur aufzufangen.

      Jetzt mach ich mir aber doch etwas Sorgen, dass es meinem Baby geschadet haben könnte!? Ich habe danach keinerlei Beschwerden gehabt und das unangenehme Gefühl war sofort wieder weg aber die Erschütterung war schon ordentlich. Würde ich es merken wenn es geschadet hat? Und wenn ja wann und woran?
      Schonmal vielen Dank von einer verunsicherten Schwangeren und viele Grüße

      Ani

      • Hallo Ani,

        solange der Bauch nicht hart wird oder es zu Schmerzen oder Blutungen kommt, ist alles in Ordnung. Die Kinder sind sehr gut geschützt und eine Schwangerschaft ist zäher als man denkt.

        Viel Spaß in Salzburg
        Hebamme Sarah

        • Vielen Dank für die schnelle Antwort!

          Da ich bisher nichts dergleichen bekommen habe, sondern heute sogar das erste Mal spürbar angestubst wurde, bin ich auch wieder ruhiger:-) :-)

          Nochmal Danke und es ist wirklich toll, dass Sie hiet die Fragen beantworten:-)

Top Diskussionen anzeigen