Geräusche der Nabelschnur

    • (1) 08.05.17 - 18:38

      Hallo :)

      Ich weiß, dass Geräte wie der Angel Sound in der Kritik stehen. Ich möchte meinen trotzdem nicht missen. Für mich ist er etwas ganz Tolles. Aber ich stelle mir nun eine Frage, einfach aus Interesse.

      Man kann ja sehr viel mit einem solchem Gerät hören. Die eigene Bauchschlagader, das Herzchen des Kindes und wohl auch die Nabelschnur. Die Nabelschnur wird "peitschend" beschrieben und ich finde, das passt gut als Beschreibung zu einem der Geräusche, die ich häufig sehr deutlich höre. Die Frequenz ähnelt meinem Puls. Nun frage ich mich, wodurch diese sehr auffälligen Geräusche verursacht werden. Ist es eine Bewegung der Nabelschnur (kann ich mir kaum vorstellen) oder ist es das Blut, das durch die Nabelschnur pulsiert? Ich bin nun am Ende der 11. Woche und die Plazenta müsste langsam ihre Aufgaben nach und nach übernehmen. Ich hatte in meiner eigenen Logik aber gedacht, dass die Plazenta eine Art Grenze zum kindlichen Organismus darstellt und da die Nabelschnur die Verbindung zwischen Plazenta und Kind ist, das Pulsieren im Rhythmus des kindlichen Herzschlags stattfinden müsse. Nun klingt es aber so, als sei die Durchblutung der Nabelschnur eher von meinem Puls bestimmt - oder höre ich gar nicht die Durchblutung der Nabelschnur? :-)

      Ich rate hier wild rum, entschuldige bitte :-) Aber ich wüsste einfach sehr gern, was dieses typische peitschende Geräusch genau verursacht.

      Liebe Grüße
      blue

      • Hallo blue,

        das peitschende Geräusch kommt durch die Blutzirkulation, allerdings hat die Nabelschnur tatsächlich den Rhythmus des Kindes, nicht deinen. In der 11SSW ist es sehr schwer so differenziert zu hören, da alles sehr nah beeinander liegt und klein ist. Im Prinzip kann jedes Gefäß dieses schnarrende Geräusch machen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen