Plötzliche Saugverweigerung

    • (1) 14.05.17 - 06:23

      Hallo!

      Ich habe meinen Sohn (10 Monate) noch abends in den Schlaf und morgens gestillt.

      Zum Einschlafen und zur Beruhigung hat er sonst auch einen Schnuller genommen.

      Jetzt waren wir im Urlaub.Er hatte da einen dicken Schnupfen und so hat er den Schnuller anfänglich angesaugt und durch die verstopfte Nase wieder ausgespuckt bis dazu hin,dass er ihn gar nicht mehr wollte.

      Seit wir wieder zuhause sind lehnt er die Brust auch ab.
      Nur fällt es so sehr schwer ihn zu beruhigen und die Milchmahlzeiten fallen auf einmal weg.Braucht er diese nicht noch im ersten Jahr?
      Was mache ich nun?Biete ich ihm Pre Milch an?Bin ratlos.

      • Hallo mila1985,

        falls die Nase noch verstopft ist, kann sich das ganze wieder ändern, wenn sie wieder frei ist.
        Ansonsten kannst du deinem Sohn zur Beruhigung Wasser oder Pre anbieten. Grundsätzlich würde ich deinem Sohn vertrauen, wenn er die Brust verweigert,scheint er es nicht zu brauchen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen