Hilfe

    • (1) 31.05.17 - 16:33

      Hallo ich habe eine Frage

      Ich bin verheiratet .gabts Problemen und na ja ich habe jemanden kenne gelernt

      Ich bin schwanger ein ihn.
      Der hat von kurzer Schluss gemacht aus anderen Gründen .Mein Mann weiß nichts davon nichts von anderen nicht das ich schwanger bin

      Mit ihn haben wir sehr lange nicht und das er denkt das Kind von ihn ist kann nicht sein und ich würde nicht so was machen

      Ich habe Angst weil meinem Mann will ich nicht so sehr weh tun. Ich weiß ich bin fremd gegangen das auch ist nicht lobenswert aber ich hatte Grund.

      Ich kann nicht einfach raus gehen und Wohnung mieten weil ich studiere .
      Jetzt Frage

      Hab keine Familie in Deutschland bin alleine .
      Falls ich das Kind behalte darf ich ihn Name des Vaters geben .
      Wird mir Stadt helfen weil ich möchte nicht ihn sahen das ich schwanger bin .wenn er weg ist dann ist weg .möchte nicht das ich Geld von jemanden kassiere. Mein Mann muss es nicht und Vater des Babys will ich nicht das er erfährt

      Leute bitte sagen sie ob etwas besteht für mich Studium brechen will ich nicht .Wohnung gibt mir keiner

      Geld brauche ja wenn ich hier raus muss .aber von die beiden will ich kein Cent

      Danke im voraus

      • Hallo chelsea88,

        da bin ich als Hebamme nicht der richtige Ansprechpartner. da solltest du dich bei ProFamilia mal informieren. Ich vermute aber, da du verheiratet bist, muss rechtlich gesehen dein Mann für euch aufkommen, bis er durch einen Vaterschaftstest bewiesen hat, dass es nicht ssein Kind ist.

        Welche Möglichkeiten du hast, solltest du in der Beratungsstelle klären, die kennen sich gut aus.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen