Termine Hebamme

    • (1) 20.06.17 - 11:06

      Hallo,
      Leider komme ich mit meiner Hebamme nicht so gut zurecht bzw wir haben unterschiedliche Meinungen zu einigen Sachen. Ich möchte eigentlich auch nicht dass sie jetzt regelmässig alle 2 Wochen kommt und auch nicht zur Nachsorge jeden Tag. Kann ich ihr das so einfach sagen? Oder muss ich das so "hinnehmen" dass sie kommt?

      • Hallo augustbaby2017,

        ich würde erstmal ein klärendes Gespräch vorschlagen. Ihr müsst ja nicht einer Meinung sein, sie soll dich in deinem Weg unterstützen, solange es medizinisch vertretbar ist.
        Man kann dich nicht zwingen die Termine wahrzunehmen, allerdings steht es ihr dann natürlich frei, die Betreuung zu beenden.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Danke, für die Rückmeldung. Ich hatte schonmal versucht mit ihr zu reden, aber sie sieht es einfach anders und redet mir vieles schlecht. Zwischenzeitlich hatte ich mich aich schon erkundigt, wie das mit einem Wechsel ist, aber da wurde mir gesagt, dass das nicht geht bzw ich die bisherigen Leistungen bezahlen müsste, da ich einen Vertrag unterschrieben habe. Deswegen habe ich die Hebamme auch noch. Ich hatte mit meiner Frauenärztin da aich drüber geredet und sie meinte auch ich soll ihr das sagen, wenn ich sie nicht so oft da haben möchte. Ich war mir nur nicht sicher ob ich das so einfach machen kann. Zur Zeit empfinde ich die Hebamme als anstrengend und ich muss mich oft rechtfertigen für meine Entscheidungen.

Top Diskussionen anzeigen