Schlafen

    • (1) 23.06.17 - 11:04

      Hallo,

      Meine kleine Maus ist jetzt 18 Tage alt.

      Die Hitze macht ihr ziemlich zu schaffen und sie ist sehr unruhig und schläft tagsüber schlecht. Die letzten zwei Tage hat sie tagsüber nur in meinem arm oder auf meinem bauch/meiner Brust geschlafen.

      Durch den direkten Körper Kontakt schwitzt sie natürlich sehr an den stellen die mich direkt berühren. Vorhin lag sie auf meinem bauch und ihr kopf auf meiner brust, irgendwann hab ich gemerkt, das schon eine regelrechte “pfütze“ dazwischen entstanden ist. Habe daraufhin ihren Körper auf Temperatur gefühlt, ihre arme und beine waren relativ kühl aber nicht kalt, aber auch ihr Nacken fühlte sich eher kalt an...

      Heißt das, ihr ist eher kühl? Sollte ich sie leicht zudecken?

      Ach ja, da es bei uns zuhause auch ziemlich warm ist (ca. 25 grad) trägt sie einen kurzarm body und Socken.

      Wie kann ich ihre Temperatur da regulieren? Kann ich ihr da irgendwie helfen?

      • Hallo corilu5.6,

        bei den Kindern kann man die Temperatur an Armen und Beinen schlecht erfühlen, da sie gerade im Schlaf ehr Kopf und Rumpf gut durchbluten.
        Das sie im ganzen kühl wirkte lag an der verdunstungskälte durchs schwitzen.
        Am besten versuchen Stoff uB ein spucktuch zwischen euch beide zu bringen oder sie bei bedarf damit zudecken.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen