Abendbrei Unverträglichkeit / späte Reaktion?

    • (1) 28.06.17 - 07:06

      Ich habe am Samstag den abendbrei eingeführt ( schmelzflocken mit Wasser / Milch... Wobei ich nur 1/4 der Menge an Milch und den Rest Wasser genommen habe). In der Nacht drauf ist er ab ca 3uhr unruhig gewesen als hätte er schmerzen, immer wieder leicht gequengelt. Die nächsten Tage das gleiche. Gestern mal versucht mit pre anzuruhren... Möchte er nicht, hab ich dann Grieß Brei gemacht wieder mit Milch /Wasser gemischt... Und wieder heute Nacht das selbe ab Mitternacht schon.... Ist es möglich dass er auf den abendbrei bzw die Milch reagiert ( wobei das ja nur 25ml waren) und dann auch erst gut 9h nach dem essen? Oder was könnte es denn sonst sein? Was könnte man noch probieren? Mittags Brei isst er ohne Probleme seit über einem Monat

      • Hallo ini-nuss,

        da es mit der Mahlzeit kam, muss es wohl in Verbindung stehen. Es muss nicht unbedingt die Milch sein, es kann auch der Brei an sich sein. Vielleicht schaust du mal, ob es wieder besser wird, wenn du den Abendbrei wieder weg lässt und /oder den Mittagsbrei abends nochmal geben.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen