Angst vor erneuter Fehlgeburt

    • (1) 05.07.17 - 21:03

      Hallo,

      ich weiß nicht ob ich hier mit meiner Frage richtig bin, aber ich versuche es einfach einmal.

      Im Februar habe hatte ich eine MA in der siebten Woche. Als Hashimoto Patientin war ich auf Schwierigkeiten gefasst, es war dennoch schlimm. Ich bin während der SS von einer Schildrüsenunter- in eine Überfunktion gerutscht

      Jetzt bin ich wieder schwanger in der 5 SSW und wahnsinnig unruhig. Ich beobachte permanent meinen Körper. Zum Beispiel spannen meine Brüste diesmal nicht, wie beim letzten Mal. Am liebsten wäre ich 24/7 unter Kontrolle.

      Meine nahen Vertrauten sagen mir ich solle mich nicht verrückt machen, aber wie soll ich das anstellen? Und ist das bisherige Fehlen der Anzeichen ein ein schlechtes Zeichen? Ist eine erneute FR in meiner Lage (33J/ SD UF/Hashi) sehr wahrscheinlich?

      Danke schon einmal

      • Hallo lottalau,

        das du Angst hast ist absolut natürlich. Das Fehlen von Beschwerden hat nichts schlimmes zu bedeuten. Du solltest versuchen deine Ängste anzunehmen. Vielleicht suchst du dir schon eine Hebamme die dich begleitet und unterstützt. Außerdem könnte dir das Mittel Bryophyllum helfen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen