Frage

    • (1) 07.07.17 - 12:18

      Ich bin seit heute in der 28 ssw.letzten sonntag hatte ich unterleibsschmerzen und leisten weh und ab und an hat es beim pipi machen gebrannt.die ärztin meinte,die schmerzen kommen weil der bauchbewohner mitn kopf unten ist,harn wurde untersucht,war nur bisl auffällig wegen leukozyten,sie meinte aber für antibiotika wäre es zu früh.wens brennen nit besser wird sollte ich nochmal zum arzt.ja die woche über hatte ich eigentlich kein brennen mehr,die schmerzen blieben mal mehr mal weniger mal ganz weg.heute musste ich zum hausarzt und dachte ich lass den harn einfach zur sicherheit kontrollieren,tja eine fette harnwegsinfekt.muss jetzt antibiotika nehmen.meine frage:wie kann es sein das man einen infekt ohne symptome hat? Oder können die unterleibsschmerzen doch von dem kommen? Und was mich wundert,ich geh jeden tag duschen unterwäsche wechseln,war nicht schwimmen oder sonst was,woher kommt dieser infekt? Komisch.sollte ich bezüglich den schmerzen lieber nochmal zum arzt? Danke

      • Hallo a-m-f2010,

        es gibt symptomlose Infektionen, allerdings sind deine Schmerzen daher sicher begründet. Wenn du jetzt Antibiotika nimmst, sollten die Schmerzen auch weggehen. Ansonsten solltest du nochmal zum Arzt. In der Schwangerschaft ist man anfälliger, da die Barrieren nicht so gut funktionieren.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen