Was ist nur mit ihr los?

    • (1) 18.07.17 - 13:56

      Hallo,

      meine Tochter wird diesen Samstag genau 14 Wochen alt. Sie war noch nie der größte Schläfer, zumindest am Tag. In der Nacht allerdings geht das. Sie geht meist gegen 20 Uhr in ihr Bett und bekommt gegen 19:30 Uhr ihre letzte Flasche. Meist kommt sie nur einmal in der Nacht und schläft dann weiter, bis so gegen 07:30 Uhr. Was wir mitbekommen haben ist, dass wenn sie in einem Schub ist meisten 2x in der Nacht kommt. Alles soweit in Ordnung. Wir haben sie auch schon mit 2,5 Monaten in ihrem eigenem Zimmer schlafen lassen, da sie dort wirklich ruhiger und mit viel weniger Unterbrechungen schläft. (Wirklich schade aber im Beistellbett war sie dauern munter und hat sich durch jedes Geräusch ablenken lassen. Aus diesem Grund haben wir es einmal probiert und gleich in der ersten Nacht hat sie super geschlafen).

      Nun zu meinem Anliegen. Seit sie ca. 13 Wochen ist verhält sie sich merkwürdig. Sie schläft sonst immer mit Schnuller ein und irgendwann fällt dieser raus und sie brauch ihn für den Rest der Nacht nicht mehr. Doch seit ca. der 13 Woche geht gar nichts mehr ohne den Schnuller. Sie kommt jetzt aller 3 Stunden und zwischendurch, wenn der Schnuller rausfällt, ist sie gleich von 0 auf 180 und das weiß dann auch das ganze Haus. Ich habe sie auch schon versucht wieder mit ins Beistellbett zu nehmen bzw. zu meinem Mann und mir, da sie da wenn sie was hat wirklich schnell runter kommt. Aber selbst das bringt nichts. Da wird sie nur noch wütender. Selbst nach der Flasche benötigte sie nie einen Schnuller. Sie ist immer gleich wieder eingeschlafen.ABer das war mal.... Also stehe ich immer auf und stecke ihr den Schnuller rein. Sie schläft dann auch, meistens, zügig wieder ein aber sobald der blö... Schnuller raus ist geht das Spiel von Vorn los.

      Was könnte das sein?

      Soll das mit einem Schub zusammenhängen? Wie gesagt, sie hat den Schnuller nur zum erstmaligem einschlafen benötigt und sonst nie.

      Vielen Dank im Voraus.

      lg bambina89 mit Maus fast 14 Wochen jung...

      • Hallo Bambina89,

        man kann sagen, dass Kinder im ersten Lebensjahr von einem Schub in den anderen gehen. Es ist also absolut möglich, dass das Verhalten sich von alleine wieder gibt, wenn sie wieder besser schläft.
        Falls die Nuckelabhängigkeit bleibt, müsst ihr evtl ein paar harte Nächte konsequent bleiben und ihn nicht wieder geben.

        Grüße

        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen