PDA

    • (1) 04.08.17 - 07:52

      Hallo Hebamme Sarah,

      ich gehe davon aus, dass man bei der Anmeldung zur Geburt sein aktuelles Gewicht angeben muss? ( Die Anmeldung findet erst Mitte September statt) Dann sind es noch etwas 7 Wochen bis zur Geburt.

      Werde ich vor der Geburt im Krankenhaus gewogen, bzw nach meinem Gewicht gefragt?

      Wenn ich mir eine PDA setzen lassen möchte, benötigt der Anästhesist das genaue Gewicht oder schätzt er es grob. Wie genau geht es da bei einer PDA?

      Ich hätte gerne einen kleinen Einblick, wie das in den Kliniken abläuft.

      Mir ist mein Gewicht vor meinem Mann sehr unangenehm und ich würde das Thema bei der Geburt am liebsten ausklammern....

      Ich bedanke mich schon mal sehr für die Beantwortung meiner Fragen!

      Vlg

      • Hallo zauberfee89,

        beim Frauenarzt wird bis zum Schluss ein Gewicht ermittelt. Das heißt, dass du bei der Geburt dein relativ aktuelles Gewicht kennst. Dieses solltest du auch auf den Anamnesebogen schreiben, damit der Anästhesist eine Medikamentendosis nutzen kann, die auch hilft.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        (3) 06.08.17 - 06:47

        Ich bat den Anathäsisten darum einfach in den Mutterpass zu gucken als er nach dem Gewicht fragte. Dann hat die Hebamme das einmal quer durch den Raum gebrüllt vor meinem Mann..#aerger

        Ich würde den Bogen schon mal ausfüllen und mitnehmen und hoffen der Mann schaut drauf.

        Bekommt man auf Wunsch in der Sprechstunde zur Vorbereitung.

        #winke

Top Diskussionen anzeigen