Überlege abzustillen

    • (1) 07.08.17 - 12:48
      Cookie387

      Unsere Tochter (6 wochen) möchte nur noch die recht Brust, an der linken fängt sie an zu schreien wie verrückt, und auch rechts sie trink 3-5 min ganz ruhig und zufrieden und plötzlich wird sie zappelig lässt die Brust los und schreit als hätte ihr jemand etwas getan. An weitertrinken ist dann natürlich nicht mehr zu denken. Deswegen hab ich auch etwas Angst das sie nicht genug bekommt. Wobei sie trotzdem nicht öfter Hunger hat als vorher. Ich stille schon immer 6 mal am Tag zwischen 10-20 Minuten, bei 6 mal ist es geblieben nur trinkt sie viel kürzer.

      Woran könnte dieses Verhalten liegen?

      Und wie stille ich am besten bzw. Richtig ab?

      • Meine Tochter ist erst 8Wochen alt und dieses plötzlich zappeln und weinen an der Brust kenne ich auch!

        Ich weiß nicht woran es liegt, ich gehe immer davon aus, das sie dann einfach zu müde ist zum Trinken, weil sie dann auch die Augen zu lässt. Uns hilft es dann aufzustehen und etwas rumzulaufen und es dann nochmal ganz ruhig neu zu versuchen, eventuell auch in einer anderen Position z.B. im Liegen!

        Hallo cookie387,

        kann es sein, dass ihr die Lage an der Seite die sie komplett verweigert weh tut? Kannst du auch im Rückengriff anlegen? Nimmt sie die Brust dann?

        Entwickelt sie sich gut, ist die zufrieden,wie ist das Gewicht? Wenn das alles ok ist, bekommt sie genug Milch.Bekommt sie nach den 6minnoch eine Flasche oder ist sie dann wenn du die abnimmst zufrieden?wenn ja, ist sie nach 6min einfach fertig und dann kommt nicht mehr genug aus der Brust und sie ärgert sich.

        Wenn du stillen willst, solltest du eine Hebamme oder Stillberaterin zu Rate ziehen. Vielleicht ein Osteopathiebesuch für dein Kind.
        Wenn du abstillen willst, solltest du schrittweise die Mahlzeiten mit Glasche ersetzen.

        Grüße

        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen