Frage

    • (1) 08.08.17 - 09:52

      Ich habe seit 2 tage wasser in den beinen,in der früh ist das wasser wieder weg,aber im laufe des tages kommt es wieder.ist das normal? Und ab und an sind meine finger dick vorallem wen es so heiss is.Hab ghört das des ein anzeichen
      Für eine schwangerschaftsvergiftung ist,stimmt das? Was hat man sonst für anzeichen dafür?was kann ich gegen das wasser machen? Danke

      • Hallo a-m-f2010,

        Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft vor allem im letzten Triminon bzw an warmen Tagen sind sehr häufig und meist vollkommen harmlos. Sie sind auf hormonelle Auslöser zurück zuführen, in der späteren Schwangerschaft ist es aber auch häufig der veränderte Venendurchmesser oder der Druck des Gewichts der immer größer werdenden Gebärmutter.
        Meist sind vor allem Hände, Beine und Gesicht betroffen.

        Zur Unterstützung der Ausschwemmung und Entlastung solltest du mehrmals täglich die Beine hochlegen (20-30min), außerdem kannst du davor die Beine zum Herzen hin ausstreichen. Eiweißreiche Kost und weiterhin trinken ist ratsam. Außerdem kann ein lauwarmes Fußbad mit Meersalz und Akupunktur helfen. Die Salzzufuhr muss nicht reduziert werden.

        Bei plötzlicher Gewichtszunahme und massiven Wassereinlagerungen sollte man immer zum Arzt, denn das können auch Warnhinweise auf eine Komplikation sein. Dazu gehören dann aber auch erhöhter Blutdruck und allgemeines Unwohlsein wie Kopfschmerzen etc.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen