6 Monate altes Baby schläft an Brust ein

    • (1) 14.08.17 - 07:54

      Hallo Sarah.

      Mein 6 Monate alter Sohn schläft nur an meiner Brust und in meinem Bett ein oder wenn er im Kinderwagen gefahren wird. Er hat schon seinen Rhythmus - also ca 21 - 6 Uhr (momentan alle 2-3 Stunden nachts wieder stillen). Dann von 9 - 11 Uhr, von 13 - 17Uhr schlafen. Aber nicht im eigenen Bett und hauptsächlich an meiner Brust. Was kann ich tun, dass er in seinem Bett neben mir einschläft? Seit 2 Wochen hab ich Beikost eingeführt und dachte, er schläft durch und in seinem Bett. Aber weit gefehlt. LG almond

      • Hallo almond,

        wenn Kinder viel erleben und anfangen sich mehr zu bewegen, müssen viel verarbeiten und brauchen Trost. Bei gestillten Kinder ist der größte Trost Mamas Brust, deshalb funktioniert auch nicht bei allen Kinder sie pappsatt zu machen. Sie schlafen dadurch nicht besser.
        An der Brust einschlafen ist etwas, was sehr viele Kinder machen, weil sie dort komplett entspannen und daher einschlafen können.
        Wenn du es nicht weiter tolerieren möchtest, könntest du schrittweise versuchen es zu ändern. Also erstmal liegend stillen und zB singen, dann im Übergang zum schlafen den Nuckel. Und dann es immer weiter ausbauen, so das dann irgendwann ohne geht. Aber wie gesagt, es ist vollkommen in Ordnung und es ändert sich auch immer. Du wirst das nicht bis zum abstillen machen müssen.

        Grüße

        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen