Blutungen und Fruchtwasser in 16. SSW?

    • (1) 15.08.17 - 03:14

      Hallo Sarah.

      Ich bin inzwischen ziemlich verzweifelt. Letzten Freitag hatte ich ordentlich Blutungen und war im KH. Dort wurde gesagt ich habe ein Hämatom über der Plazenta. Habe Progestan und Magnesium bekommen und soll liegen.

      Sonntag war nur noch leicht bräunlicher Ausfluss, am Montag dann gar nichts mehr. Allerdings ging Vormittags plötzlich schwallartig Flüssigkeit mit ein bisschen rotem Blut ab. So viel, dass die halbe Unterhose nass war. Ich hatte Angst und war bei der Frauenärztin. Sie hat geschallt und einen PH Test gemacht, beides sah soweit ok aus. Allerdings funktioniert der Test ja nicht richtig wenn Blut dabei ist. Und durch mein hohes Gewicht sieht man leider nicht gut auf dem US.

      Gegen Abend passierte das nochmal und ich bin wie empfohlen wieder ins KH. Dort hatte ich das gleiche nochmal nach 2 Stunden warten. Der PH Test fiel schwach positiv aus und diese Ärztin schien nicht viel Erfahrung zu haben, auf dem US sah man weniger als am Freitag, obwohl es das gleiche Gerät ist.

      Ein Blasensprung kann nicht ausgeschlossen werden, ich soll morgen (heute) Mittag nochmal kommen.

      Kann das denn gar nicht richtig festgestellt werden? Und tun kann man auch nichts, weil zu früh in der SS? Kann das irgendwas anderes sein?

      Bisher gehts meinem Krümel gut, Herz schlägt und er/sie bewegt sich fleißig, scheint auch nicht unterversorgt zu sein. Aber ich habe Angst.

      Viele Grüße,

      Bine mit Krümel 15+3

      • Hallo Bine,

        in der 15SSW ist noch nicht soviel Fruchtwasser vorhanden, dass es zweimal schwallartig abgehen kann und noch soviel beim Kind ist, das es sich bewegen kann.
        Die Tests funktionieren auch bei etwas Blut.
        Es kann auch Urin ,sehr dünnflüssiger Ausfluss oder auch Rest der Schmierblutung ( weißlich durchsichtig) sein.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen