Mehrere Anliegen

    • (1) 25.08.17 - 07:27

      Hallo Sarah,
      ich habe heute einige Fragen an dich:

      1. ich war gestern bei 33+0 zur Geburtsplanung im kh. Dort stellte der Arzt fest das meine Kaiserschnittnarbe (sectio 2005,2008) nur 1,8 mm dick ist und er auch aufgrund des geschätzten derzeitigen Gewicht von 2660g, den Kaiserschnitt bei 37+1 machen würde. Ist die dicke der narbe wirklich so gering? Ist das nicht ein wenig zeitig?

      Und 2. seid gestern abend hab ich eine furchtbare Erkältung bekommen, Nase zu, Halsschmerzen, schlapp, mal warm mal kalt... Muss ich mir Gedanken um mein baby machen oder auf irgendwas achten?

      Danke für deine Hilfe und liebe grüße Luise

      • Hallo Luise,

        das ist schwierig zu sagen, wenn du keinerlei Beschwerden hast, wäre es für das Kind schöner, wenn es noch etwas im Bauch bleiben könnte. Allerdings hat der Arzt es aus Sorge vorgeschlagen, dass bei wachsendem Bauch die Narbe von innen reißt und es für euch beide gefährlich werden könnte. Ob das passieren wird, kann keiner Vorhersagen.
        Die Erkältung ist für das Ungeborene völlig ungefährlich, selbst mit Fieber.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen