Wieviel 1er Nahrung

Hallo Sarah,
unser Sohn ist nun knapp 6 Wochen alt und bekommt in Absprache mit dem Kinderarzt seit einer Woche 1er Nahrung. Diese verträgt er soweit sehr gut.
Der Kinderarzt meinte, wir sollen uns unbedingt an die Menge halten, die auf der Verpackung steht, damit unser Wonneproppen nicht überfüttert wird (er wiegt schon 5 kg). Laut Packungsangabe beträgt die Menge für den zweiten Lebensmonat 5 Flaschen à 165 ml, also insgesamt 825 ml. Nun ist es so, dass unser Sohn nachts und manchmal auch tagsüber nur 100-120 ml trinkt. Dafür hat er aber nach 3-4 Stunden wieder Hunger.
Ist es bei 1er Nahrung schlimm, wenn wir tagsüber 6 Flaschen und dafür kleinere Mengen geben und uns quasi an die vorgeschriebene Gesamtmenge halten oder werden Babys so schneller dick?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

Hallo ukah,

wenn euer Kind am Ende nicht über die empfohlene Tagesmenge kommt, ist es kein Problem.

Grüße
Hebamme Sarah