Messung GmH

    • (1) 07.10.17 - 16:25

      Liebe Sarah,
      ich habe gestern mit einer Freundin gesprochen und diese erzählte mir, dass in ihrer letzten Schwangerschaft jedes Mal auch ein vaginaler Ultraschall gemacht wurde und so früh und rechtzeitig ein verkürzter Gebärmutterhals erkannt werden konnte. Ich bin jetzt in der 16. SSW, und bei mir wurde seit der 8. SSW kein vaginaler Ultraschall mehr gemacht, nur über den Bauch. Zusätzlich aber vaginales Abtasten. Ich hatte auch schon öfters einen komischen Druck nach unten und war deswegen beim Arzt, aber dort wurde der GmH nie gemessen. :( Das ist bestimmt nicht normal, oder? Den nächsten Termin habe ich leider erst in 2 Wochen und mache mir jetzt sorgen, dass dieser Druck vllt auch durch eine Verkürzung kommt.

      • Hallo ella152,


        solange keine Beschwerden bestehen, ist es tatsächlich nicht üblich, das die Länge gemessen wird. Wenn Schmerzen oder Druckgefühl dazu kommen, sollte man schon nachschauen. Sollte etwas im Gange sein, würde man das aber durchaus auch beim abtasten bemerken.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen