Bräunlichen Ausfluss/Schleim

    • (1) 26.10.17 - 17:03

      Hallo liebe Hebamme!

      Ich bin momentan in der 8 SSW und habe seit vorgestern bräunlichen Ausfluss. Als erstes beim Arzt gewesen. Er meinte das dies nichts ungewöhnliches ist und hat mir Progestan verschrieben welches ich vaginal 2 Mal täglich einnehmen soll.
      Gestern dann der Schock. Nach dem ToilettenGang leicht rosa Blutung auf dem Toilettenpapier aber nicht auf der Binde.
      Also ab ins Krankenhaus. Ultraschall passt. Herzchen schlägt. Die konnten nicht feststellen woher die Blutung kommt haben aber erhöhte CRP Werte (32) festgestellt und ich soll zum Arzt gehen. Ich heute beim Arzt gewesen und was war... Er nimmt mir Blut ab. Ich nehme jetzt zusätzlich noch Magnesium und soll mich schonen.
      Ich liege jetzt schon seit zwei Tagen nur im Bett.
      Gerade nochmal Schock auf der Toilette.
      Richtig bräunlicher lang gezogener Schleim.
      Ich bekomme Kopfkino! Ich hab so Angst das es dem Baby nicht gut geht.
      Schmerzen hab ich keine. Ab und an ein Ziehen im Unterleib aber nichts schlimmes.

      Was kann ich noch machen? Soll ich bis morgen auf die nochmaligen Blutwerte warten? Ach ja ich hab keine Erkältung oder Fieber....

      Kann mir jemand helfen?

      Liebe Grüße Christiane

      • Hallo Christiane,

        verständlich das du dir Sorgen machst. Du kannst aber nichts anderes machen, als du schon tust.
        Braun bedeutet aber kein aktives geschehen, da es altes Blut ist. Da es keine pure Blutung war und auch nicht viel, Versuch dich zu entspannen. Ich denke nicht das die Entzündung und der Bräunliche Ausfluss in Zusammenhang stehen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen