Schwanger nach Fehlgeburt

Hallo Sarah, ich erzähle mal vom Anfang an.. ich habe letzen Monat in der 3. SSW leider eine Fehlgeburt gehabt. Der Abgang verlief natürlich. Letzte Woche Donnerstag hatte ich beim FA einen Termin und laut ihrer Aussage war alles gut und es waren keine Reste mehr zu sehn.
,, Alles sieht sehr gut aus, das nächste Ei ist auch schon unterwegs..“ so ungefähr lauteten Ihre Worte. Daraufhin fragte ich ab wann wir wieder schwanger werden dürfen.. ,, Medizinisch steht nichts im Wege, soweit Sie sich bereit fühlen“ sagte Sie.
Gesagt getan, wir fühlten uns bereit und ich habe einen Tag danach angefangen Ovulationstests zu benutzen und bis heute sind alle negativ gewesen. Ich habe die günstigen vom Amazon bestellt und war nach hinein etwas skeptisch und kaufte auch die digitalen von Clearblue, auch der zeigte leider immer negativ, bis heute.
Der günstige Ovutest war aber wesentlich dunkler als die anderen Tage. Was soll ich denn jetzt davon halten? Haben wir den Eisprung verpasst? Kommt es doch noch?
Ich bin so hilflos..
Mit freundlichen Grüßen

1

Hallo htc,

es ist durchaus möglich, dass der Arzt schon den eisprung gesehen hat und ihr ihn damit sozusagen verpasst habt, bzw die Tests nicht mehr anzeigen. Ich weiß es ist sehr schwer, aber versucht euch zu entspannen und probiert einfach weiter, am besten ohne Tests.

Alles Gute
Hebamme Sarah