Schmerzen nach Labienriss

    • (1) 03.11.17 - 16:26

      Hallo,
      ich habe vor etwas mehr als 4 Wochen entbunden (Saugglockengeburt) und hatte einen großen Labienriss (quer komplett durch gerissen, sodass quasi 2 einzelne Teile entstanden waren), der Damm musste nicht genäht werden, dieser ist soweit heil geblieben. Die Naht des Risses ist aber nach wie vor empfindlich.

      Nach dem „ok“ meiner Hebamme waren mein Partner und ich gestern wieder intim, dabei hatte ich beim Eindringen ein Brennen/ leicht stechenden Schmerz am Scheideneingang gespürt, aber nur auf der Seite, wo auch der Labienriss war. Es wurde währenddessen nicht besser und auch danach hat es noch einige Stunden lang gebrannt.

      Meine Hebamme ist aktuell im Urlaub, deswegen hoffe ich hier auf Hilfe.
      Woher können die Schmerzen kommen und was kann man dagegen tun? Kann es vom Riss kommen oder dass dort evtl. noch ein Stück Faden ist?

      • Hallo sarahleslie,

        das Areal ist viel empfindlicher und auch nicht so beweglich durch das Narbengewebe. Wahrscheinlich hat die Feuchtigkeit nicht ausgereicht und so entstand eine Reibung die schmerzhaft ist. Es wird mit der Zeit sicher besser, vorher würde ich Gleimittel empfehlen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen