Hilfe!!!! Gedeihstörung :-(

    • (1) 09.11.17 - 22:01

      Hallo,
      ich bin ziemlich arg in Sorge um mein Baby...
      Sie wurde in der 38.SSW eingeleitet weil sie nicht mehr wuchs...wurde dann spontan mit 2300g und 47cm geboren.
      Meine erste Tochter war auch sehr zart (45cm / 2285g ) vor 5 Jahren geboren.

      Nun habe ich aber die Sorge dass sie nur sehr langsam zunimmt und wächst... ich habe nach 4 Monaten abgestillt weil es hieß ich müsse sie zufüttern... aber selbst mit Pre, comfort Nahrung und 1er Milch nimmt sie nur sehr langsam zu. Ihre Trinkmenge steigert sich auch nicht...sie schafft einfach nur 100ml pro Flasche höchstens...und das auch nur alle 4 stunden... eher trinkt sie einfach nichts weil kein hunger da ist...

      Sie wiegt nun 5100g und ist 56cm klein und das nun mit über 6 Monaten!!
      Der Kinderarzt sieht aber keine Veranlassung für irgendwelche Untersuchungen...sie wachse zwar sehr langsam aber sie würde ja dennoch zunehmen und wachsen und liegt im untersten Bereich der Perzentile. Diese geht für Ihn aufwärts und das genüge.

      Nun finde ich meine Tochter zwar recht fit aber sie ist ein Hauch von Nichts!! Alle sagen mir, sie wirkt wie frisch geboren und ich müsse doch da mal was unternehmen...
      Beikost lehnt sie auch noch komplett ab... ich bin am verzweifeln und habe große Sorge dass etwas nicht mit ihr stimmt..
      Auch habe ich einen zweiten Kinderarzt zu rate gezogen... dieser berechnete ebenfalls nur die Werte und stimmte dem anderen Kinderarzt zu.
      Ich jedoch versteh nicht, warum man sie nicht eingängiger untersucht...die Ärzte sehen keine Veranlassung dazu.
      Ich habe Sorge das Ihre ganze Entwicklung darunter leidet und ich schlafe nachts nicht mehr und fühle mich so hilflos dem gegenüber :-(

      Sie ist sonst recht fit.
      Sie mag sich noch nicht drehen und starrt einfach oft ganz still irgendwo hin... sie lächelt einen immer an aber laut lachen tut sie einfach gar nicht... sie prabbelt auch kaum bis gar nicht...man wundert sich direkt wenn mal ein Ton aus Ihr rauskommt ( sie kann aber laut weinen wenn ihr was nicht passt ;-) )

      Ich bin einfach sehr verunsichert und kenne das so gar nicht von meiner ersten Tochter....diese nahm so gut zu und wuchs auch sehr gut nach der Geburt.

      Wissen sie vielleicht einen Rat??

      • Hallo silvilaura,

        grundsätzlich muss man sagen, dass manche Kinder einfach leichter und kleiner sind und trotzdem völlig gesund.
        Aber ich habe als Hebamme ein sehr großes Vertrauen in das Bauchgefühl der Mutter. Und wenn du so ein starkes Gefühl hast, das etwas nicht normal ist, solltest du das verfolgen.
        Wie wäre es, wenn du dich an die nächste Uniklinik wendest.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen