Missed abortion

    • (1) 14.11.17 - 10:22

      Hallo,
      Ich weiß leider seid gestern, dass ich zum wiederholten Mal eine Missed Abortion habe. Einen Termin zur Ausschabung habe ich erst in zwei Tagen, allerdings habe ich seit heute morgen ganz leichte Blutungen und mache mir jetzt Sorgen, ob ich noch über die zwei Tage komme und nicht doch noch als Notfall in die Klinik muss. Wie lange dauert es in der Regel bis eine stärkere Blutung einsetzt? Und ist es auch möglich auf einen natürlichen Abgang zu warten, so dass eine Ausschabung nicht mehr nötig ist. Ich bin rechnerisch in der 12ssw und laut Ultraschall-Messung in der 10ssw. Was würde bei einem natürlichem Abgang auf mich zu kommen und steht mir dabei auch Hebammenhilfe zu? Ich würde dazu gerne die Meinung einer Hebamme hören, da Ärzte sich da meist sehr bedeckt halten. Vielen Dank schonmal im Voraus.

      • (2) 14.11.17 - 22:03

        Hallo,

        Es tut mir leid was bei dir passiert ist, ich kann es nachvollziehen, hatte eine MA am 31.8. In der 11. Woche.
        Ich persönlich wollte keine AS haben, habe auf eine Blutung gewartet, die hat auch eingesetzt. Ich hatte dann ganz arg meine "Regel", samt "Stückchen" aus der Gebärmutter. Zum Teil mehrere cm groß (geronnenes Blut). Es tat nicht weh, zumindest nicht mehr als meine normale Regel.

        Ich selbst bin zwei Zyklen danach gleich wieder schwanger geworden. Bei einer Ausschabung sollte man warten.

        Ich selbst würde immer einen natürlichen Abgang vorziehen, dein Körper weiß schon genau was er zu tun hat. Aber das muss jeder für sich selbst wissen.

        Drück dir die Daumen für alles was kommt <3

Top Diskussionen anzeigen