Blähung nach Magen Darm

    • (1) 20.11.17 - 07:29

      Hallo! Mein 3 Monate altes Baby hatte schon immer Schwierigkeiten mit der Verdauung und viel Lift im Bauch. Er wird (noch) ️voll gestillt. Nun hatte er über die Feiertage (30.) einen Mageb Darm Infekt, Virus wurde im Stuhlgang keiner gefunden, aber er hatte Durchfall und Grünen Stuhlgang. Das ging ca 4 Tage. Aktuell ist der Durchfall Weg und der Stuhlgang wieder gelb , jetzt aber das Problem : er hat ️seither noch mehr Blähungen und schreit daher viel. Ärzte bei denen wir waren sagen immer "Kolik". Aber so schlimm war es zuvor nicht ..meine Frage: kann es sein dass er durch den Infekt nun eine intoleranz hat ?? Alle gängigen Mittel (Sab Tropfen, Kümmel Zäpfchen , Mama soll Kümmelkörner Essen etc) haben wir durch. Ch bin so verzweifelt dass ich kurz davor bin, Humana SL zu füttern (Babymilch ohne Lactose)

      • Hallo Sandra.t,

        hat er Antibiotika bekommen? Dann hätte das Mittel wahrscheinlich die Darmflora wieder zerstört.
        Ansonsten ist Luft und Krämpfe nach einem Infekt nichts ungewöhnliches, allerdings ist es ja schon 2Wochen her, da sollten die Nachwirkungen abgeklungen sein.
        Es könnte sich auch ein Entwicklungsschub des Darmes angeschlossen haben.
        Ich würde erstmal keine Ersatznahrung geben, denn andere Nahrung und Flasche wird die Luft wahrscheinlich nur noch verschlimmern.
        Ich würde es mit BigaiaTropfen probieren, die helfen die Darmflora wieder auf zubauen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Liebe Sarah, Antibiotika bekam er nicht , lediglich 1x Benuron schmerzzäpfchen für die Nacht und 1x Kümmelzäpfchen für den Tag.
          Bigaia Plus (mit Vitamin D) erhält er bereits. Ich hatte einmal gehört ein Infekt kann temporär Laktoseintoleranz verursachen .. So kam ich darauf eine solche Milch mal zu testen.. Auch irgendwo aus Verzweiflung :-( ..

Top Diskussionen anzeigen