Agyrax

    • (1) 13.12.17 - 12:38

      Hallo liebe Hebamme Sarah,
      Und zwar bin ich grad ein bisschen ratlos..
      ich leide die ganze Zeit an Übelkeit und Erbrechen, nehme jetzt seit über eine Woche Agyrax, aber davon werde ich so müde und ab und zu schwindelig das ich nicht arbeiten gehen kann... denken Sie ich könnte meine Frauenärztin nach einem beschäftigungsverbot fragen? Bin jetzt 11+6... weil so wie es im Moment ist hab ich es sogar schwer aufzustehen um auf die Toilette zu gehen... habe allerdings Angst das meine Frauenärztin nein sagt... Problem ist auch das ich jetzt 5 Wochen schon krankgeschrieben bin und es ja auch dann weniger Gehalt gibt... ich hoffe sie können mir weiter helfen.... liebe Grüße christina

      • Hallo Christina,

        der Frauenarzt stellt ein Beschäftigungsverbot aus, wenn die Schwangerschaft in Gefahr ist. Wenn das Mittel so starke Nebenwirkungen hat, solltest du es weglassen.
        Wahrscheinlich geht es dir in einer Woche auch schon besser, denn die Übelkeit lässt in den meisten Fällen in der 13SSW stark nach.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen