Netzhautuntersuchung

    • (1) 14.01.18 - 07:26

      Guten Tag,

      Am 22.01. Habe ich einen Termin beim Augenarzt, dann bin ich 17. Ssw. Ich muss da 1x im Jahr zur Glaukomvorsorge hin, da dies familiarbedingt ist und um die Netzhaut zuuntersuchen. Nun habe ich meine Gynäkologin gefragt ob ich ohne Bedenken die Augen weit tropfen lassen kann, wird mit Mydrum Augentropfen gemacht, die meinte nur wenn es nicht unbedingt nötig ist soll ich es nicht machen lassen. Meine Hebamme möchte das ich die Augen abklären lasse um zu wissen ob ich spontan entbinden kann oder nicht.
      Bin mir nun sehr unsicher.

      Was meinen Sie? Kann ich bedenkenlos die Augen tropfen lassen?

      Vielen Dank

      • Hallo.. durch meine Diabetes hab ich in der Schwangerschaft a7ch die Augen getropft bekommen. Aber die haben nur soviel wie unbedingt nötig getropft. Sag in der Augenarztpraxis einfach Bescheid das du schwanger bist dann werden sie darauf Rücksicht nehmen. Ich denke das eine Kontrolle nicht schaden kann.

        Hallo wohin84,

        diese Untersuchung wird auch in der Schwangerschaft gemacht, besprich das mit dem Augenarzt, dieser weiß, wie man es machen sollte.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen