17. SSW und hartes Ei am Schambein

    • (1) 21.01.18 - 08:13

      Hallo,

      Mache mit gerade etwas Sorgen. Eben nachdem ich morgens ein (sorry!) großes Geschäft verrichtet habe, legte ich mich wieder zurück ins Bett auf den Rücken und merkte, dass es im Unterbauch etwas zieht und als ich fühlte erschrak ich mich. Da war an der Stelle (etwa dort wo die Schambehaarung aufhört und nicht ganz mitttig sondern etwas weiter rechts) ein hartes Ei zu fühlen, einige Minuten lang. Man konnte es auch gut sehen, der Rest vom Bauch war sehr weich. Ich bin dann nochmal aufgestanden und beim erneuten Hinlegen war es zwar immer noch da aber nicht mehr so stark und nun ist es weg. Ich hatte schon Horrorvorstellungen das Baby ist im Geburtskanal so weit unten und ich bekomme gleich eine FG oder ich habe Frühwehen. Aber ich habe das sonst eher sehr selten. Was ist das? Muss ich mir da Sorgen machen?? Ich merke das Kind auch noch nicht obwohl ich sehr schlank bin. Bewegt hat sich da jedenfalls nichts fühlbar beim Handauflegen.

      Bitte um Rat! Sollte ich heute ins Krankenhaus?

      PS: ist meine zweite SS

      • Hallo blumenjule,

        ich kann dir leider nicht sagen, was das war,da du sehr schlank bist, könnte die Gebärmutter die Blase hochgeschoben haben. da es wieder weg ist und nicht weh tut, vermute ich nichts schlimmes. Wenn du sehr beunruhigt bist, musst du natürlich zum Arzt.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen