spontane Geburt

    • (1) 05.02.18 - 11:31

      Hallo,

      ich war letzte Woche in der Klinik um mich zur Geburt vorzustellen. Ich habe mich beraten lassen bezüglich spontane Geburt oder Kaiserschnitt.
      Ich bin durch IVF mit Zwillingen schwanger.
      Der führende Zwilling liegt bereits in Schädellage, der 2. in Querlage.
      Sollte in 4 Wochen der 2. Zwilling immer noch so liegen wurde mir ein Kaiserschnitt empfohlen.
      Was mich aber etwas verwirrt hat war die Aussage das durch künstliche Befruchtung entstandene Kinder oft nicht auf normalem Weg auf die Welt kommen. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl das mich jemand zum Kaiserschnitt überreden möchte, dennoch steigt meine Angst eine spontane Entbindung anzustreben.
      Ich möchte das was für meine zwei am sichersten ist und nicht das was für mich einfacher ist.
      Stimmt es das Kinder die nicht "normal" entstanden sind auch oft nicht spontan zur Welt kommen?

      • Hallo .einhoernchen.,

        das kann man so sagen, allerdings nicht weil die Kinder nicht so fähig sind wie andere.
        Es handelt sich häufig um Mehrlingsschwangerschaften oder andere Risikoschwangerschaften mit Frühgeburt. Außerdem möchten häufig die Eltern, die so einen schwierigen Weg zum Wunschkind hatten den vermeintlich sicheren Weg gehen und wählen daher den Kaiserschnitt. Oder die werdenden Mamas machen sich solche Sorgen unter der Geburt, dass sie ihre Kinder buchstäblich nicht raus lassen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen