Wehen nur abends und nachts?

    • (1) 10.02.18 - 14:00
      Mamimalou

      Hallo
      Seid zwei nächten habe ich immer wieder ziemlich schmerzhafte Wehen über Stunden aber die Abstände sind sehr unterschiedlich, ich bin in der 36ssw und es ist meine 6. Schwangerschaft und trotzdem kann ich es schwer einordnen!
      Vor einer Woche hatte mich meine Fa ins kh geschickt weil die herztöne vom kleinen nicht in Ordnung waren auf dem ctg bekam ich meist nur 7 Punkte aber im US sah alles super aus er hat die Nabelschnur nicht um den Hals gehabt und auch sonst alles gut, aber sagen warum das so ist konnte mir im kh auch niemand und nach zwei Tagen durfte ich heim, und jetzt das?
      Ich habe etwas Angst das irgendwas nicht stimmt aber weder im kh noch von meiner Fa wurde ich ernst genommen.... Montag muss ich wieder zur Fa, aber ob sie mich dann ernst nimmt mit dem nächtlichen Wehen wer weiß!
      Können senkwehen über Stunden und schmerzhaft sein?
      Meine Geburten gingen alle sehr schnell die längste vier Stunden die kürzeste nach Einleitung drei Wehen, ich bin wirklich verunsichert und weiß absolut nicht wie ich das einschätzen soll und wie ich handeln oder reagieren soll.... Tags wird der Bauch auch immer mal hart aber ohne Schmerzen!
      Haben sie ein Rat? Ein Tipp oder eine Idee was da los sein könnte?
      Ich weiß das eine fern Diagnose nicht möglich ist aber vielleicht wissen sie ja etwas wo ich nach Haken könnte
      Vielen Dank und liebe Grüße

      • Hallo Mamimalou,

        abends und nachts spricht eigentlich dafür, das du tagdüber viel um die Ohren hast und angestrengt bist. Gerade beim sechsten Kind können Wehen schon wochenlang vorher vorkommen ohne Muttermundswirksam zu sein. Da könnte tatsächlich Schonung helfen. Wenn das CTG jetzt in Ordnung ist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen